Wir sind ausgezeichnet

05.02.2018: Zum elften Mal seit 1998 sind Vorarlbergs „ausgezeichnete familienfreundliche Betriebe“ prämiert worden. Zum ersten Mal erhielt das städtische Krankenhaus im Dornbirner Messequartier das begehrte Gütesiegel, erfolgreich verlief für die Stadt Dornbirn die Re-Zertifizierung. „Dornbirn ist eine familienfreundliche Stadt, das heißt, hier sollen sich Familien wohl fühlen, unterstützt und gefördert werden. Die beiden Gütesiegel bestätigen deutlich den Dornbirner Weg. Besonders freut mich, dass mit unserem Krankenhaus der größte städtische Betrieb ebenfalls zu den Ausgezeichneten gehört“, bekräftigt Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann die Wichtigkeit von Familien in Dornbirn.

Kinderbetreuung ist Herzensache. © lisamathis.at

(v.l.n.r.) Jasmin Spannring (Familienservicestelle), Andreas Schroffenegger (Personalchef), Sabine Natter-Müller (Abteilung Familien, Kinder und Schulen), Eva Thurnher (Büro Bürgermeisterin), Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Landeshauptmann Markus Wallner, Helmut Fornetran (Verwaltungsdirektor KH Dornbirn), Sylvia Eisenring (Personalentwicklung) © Werner Micheli

© lisamathis.at

Jede Mama und jeder Papa kennt das. Beruhigt und damit auch gut arbeiten ist nur dann möglich, wenn die Kinder gut versorgt sind. Ob in den Familien, bei der Tagesmutter oder einer professionellen Kinderbetreuungseinrichtung. „Wichtig ist uns eine qualitativ hochwertige und sensible Betreuung, die auch verfügbar ist“, so Familienstadtrat Josef Moosbrugger, denn von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf profitieren Beschäftige wie Unternehmen gleichermaßen. Verliehen wird das Gütesiegel „ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“ für eine Dauer von zwei Jahren. Hier erfolgreich zu sein bedeutet viel Eigeniniative zeigen und vor allem die Bereitschaft, mit personalpolitischen Maßnahmen auf die Vielzahl von verschiedenen familiären Herausforderungen und Bedürfnissen zu reagieren. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Maßnahmen rund um Karenz und Wiedereinstieg, familienfördernde Serviceleistungen und dem sprachlichen Umgang mit dem Thema – hinter den Zertifikaten stehen eine Fülle vorbildlicher Aktivitäten.

Eine gute Balance
Gleichzeitig den Kopf für die Arbeit frei zu haben und seine Kinder gut versorgt zu wissen, dass erfordert häufig Improvisationstalent. Hier bietet die Stadt Dornbirn ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine sehr flexible Kinderbetreuung. Für das Personal im Krankenhaus wird im Zwergengarten am Damm mit drei Modulen eine Betreuung, abgestimmt auf die unterschiedlichen Dienstzeiten, angeboten. „So schaffen wir mit einer guten Kinderbetreuung einen Anreiz für hochqualifizierte Ärztinnen und Ärzte, sich für Dornbirn als Arbeitsstelle zu entscheiden “, betont Krankenhausreferent und Vizebürgermeister Mag. Martin Ruepp, „hier können wir als familienfreundliche Stadt neben der Betreuung auch mit einem großen Sport- und Freizeitangebot für die gesamt Familie punkten.“ Mit 862 Beschäftigten erhielt das Krankenhaus jetzt zum ersten Mal das Gütesiegel, erfolgreich verlief für die Stadt mit 725 Beschäftigten die Re-Zertifizierung. Also gleich zweimal ausgezeichnet für die Stadt Dornbirn.